Wie dichte ich ein Leck in meinem GFK-Boot ab?

Wie dichte ich ein Leck in meinem GFK-Boot ab?


Notreparatur mit Polyester Reparatur Set

Einsatzgebiet
Das YC POLY GLAS SET (Art-Nr.: 000.134) wird zur schnellen Reparatur
von Schäden oder Lecks an GFK- Teilen eingesetzt.
Die Schadensstelle sollte im dauerwasserbelasteten Bereich
zu einem späteren Zeitpunkt mit einem hochwertigeren Polyester-Harz
wie z.B. YC i25B (Art-Nr.: 000.122) nachgebessert werden.

Nach ca. 1 Stunde nach der Reparatur kann das Boot wieder eingesetzt werden.

Verbrauchsdaten
POLYESTER HARZ ca. 500 g / m² der Glasmattenlage
BPO- Härter ca. 2-3 % dem Harz zugeben

Verarbeitung
Der Untergrund der Reparaturstelle wird entfettet
und rau (60er Körnung) angeschliffen.
Schleifstaub entfernen. Löcher im GFK- Laminat am Rand anschäften,
damit sich die Reparatur in den Konturverlauf einfügt.
Beispiel: Längs des Risses oder Loches wird beidseitig
in mindestens 10cm Breite (für jede weitere Glaslage 5 cm Breite mehr)
die GFK- Wand ähnlich der Schäftung zum Riss
hin durch Anschleifen verjüngt.
Auf die gereinigte Fläche wird als erstes ein 10 cm breiter,
dann ein 15 cm breiter usw. Mattenstreifen auftapeziert,
bis das Verstärkungslaminat um ca. 10% dicker ist als die Originalwand.
Die Matte auf dieentsprechende Größe zureißen oder zuschneiden
und die Ränder auskämmen.
Das Harz mit 2-3 Gewichts-% BPO- Härter sorgfältig vermischen
und das Harz- Härtergemisch mit einem Pinsel auf die Matte aufbringen.